Kurz vor der Ausfahrt gab es noch eine Spende

Während wir geplant und vorbereitet haben, hat Ralf Büttner wieder den Holzkohlegrill vor seinen Laden in der Dresdner Neustadt gerückt. Jawabütti ist der Name, unter dem er vielen bekannt ist, weil er eine weiße Jawa mit Seitenwagen fährt. Vom 29. April bis zum 1. Mai hat er zum „Bratwurstmampfen für einen guten Zweck“ geladen.

Aber lest – hier (bei Unkorrekt ) – selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*