Wir haben auf der SachsenKrad getrommelt – jetzt geht es an die Feinplanung

Olaf (Gummihund) Stöpel hat seine knappe freie Zeit genutzt und war unterwegs – in Sachen Streckenplanung für unsere Heimkinderausfahrt.

Er hatte nun bereits Gespräche mit den Verantwortlichen vom Bauamt und den Leuten geführt, die für das Gelingen unserer Tour mit verantwortlich zeichnen werden. Außerdem hat er sich mal ein paar Gedanken gemacht zur Strecke und zum Vesperplatz. Der Christoph ist parallel aktiv, um alle Kinderheime zu koordinieren und zu informieren.

Ihr seht – es läuft!

In diesem Zusammhang nochmals ein großes DANKE an alle, die unsere Tombola auf der Motorradmesse SachsenKrad mit Preisen gefüllt haben, und natürlich auch an alle die – die fleißig Lose gekauft haben!!!

P.S.: Stand der Anmeldungen heute: 17 – wir brauchen ca. 100 – aber das wird, ganz sicher!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.