Heimkinderausfahrt ist nicht gefährdet

Wie heute im Radio (Hitradio RTL) zu hören und bei DNN-online zu lesen war, wird das Kinderkurheim Volkersdorf zum Jahresende schließen. Notwendige bauliche Sanierungen in Höhe von ca. 500.000 Euro sind für den Verein nicht aufzubringen und so schließt die Einrichtung nach nunmehr 11 Jahren ihre Pforten. So wie ein Vorstandsmitglied der Vereins mitteilt – wird es auch keinen Ersatz geben.

Trotz dass die Kinder aus Tschernobyl nicht mehr dabei sein können – was wir sehr, sehr bedauern, wird es die Heimkinderausfahrt weiter geben, da wir mittlerweile auch mit anderen Kinderheimen in Kontakt stehen. So haben seit 2 Jahren die Kinder des Sonnenstrahl e.V., des Pfarrer-Dinter-Hauses und der Treberhilfe auf unseren Soziusplätzen Ihre große Freude.

Weiter Infos dazu folgen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.